Der NRW-Plan

Gemeinsam mit mehr als 5.000 Mitgliedern der NRWSPD haben wir unseren NRW-Plan erarbeitet und am 18. Februar beim außerordentlichen Landesparteitag in Düsseldorf einstimmig verabschiedet.

Das ist unser Plan für Soziale Gerechtigkeit

  • Mehr Qualität und flexible Öffnungszeiten
  • in Kitas, denn Bildung fängt schon bei unseren Kleinsten an.
  • Kitas 30 Stunden beitragsfrei pro Woche in den Kernzeiten – das entlastet Familien mehr als jede Steuerreform der letzten 20 Jahre.
  • Meister-Ausbildung gebührenfrei – was für Studierende gilt, muss auch für Meister gelten.
  • Landesweites, vergünstigtes Azubi-Ticket – das entlastet junge Menschen in der Ausbildung finanziell und erhöht ihre Mobilität.
  • Konsequentes Vorgehen gegen Steuerbetrug – wir lassen uns nicht von Spionen beeindrucken. Steuerhinterzieher betrügen unsere Gesellschaft.
  • Ausbau des sozialen Arbeitsmarktes für Langzeitarbeitslose – Arbeit statt Arbeitslosigkeit finanzieren.
  • Mehr Polizei – mehr Sicherheit auf der Straße und bessere Aufklärung von Verbrechen.
  • Mehr preiswerte Wohnungen – in fünf Jahren 50.000 neue Sozialwohnungen / 400.000 neue Wohnungen insgesamt.

 

#NRWIR präsentieren unseren NRW-Plan!

Unser Land ist auf einem guten Kurs: Es haben so viele Menschen Arbeit wie nie zuvor und die Arbeitslosigkeit ist auf dem niedrigsten Stand seit über 20 Jahren. Gleichzeitig liegen die Bildungsinvestitionen auf Rekordniveau. Vieles haben wir bereits erreicht. Wir haben gezeigt, dass wir Wandel erfolgreich gestalten können. Unser Plan für NRW wirkt.

Doch es gibt noch viel zu tun: Wir brauchen noch mehr Investitionen in Infrastruktur und Bildung. Die Familien können darauf vertrauen, dass wir die Betreuung in Kitas und Schulen weiter ausbauen und Elternbeiträge für Kitas in Kernzeiten streichen. Wir wollen Arbeitssuchenden den Wiedereinstieg in Arbeit besser ermöglichen und dafür den sozialen Arbeitsmarkt ausbauen. Und wir gestalten aktiv die Digitalisierung: vom schnellen Internet in ganz NRW bis zum digitalen Lernen.

Zum Online-Lesen:

Der NRW-Plan

Zum Herunterladen:

Als eBook/iBook:

Das Programm liegt auch als epub-Datei vor, die Sie in Ihrem eReader oder in iBooks laden und dann dort lesen können.

Zum Hören:

Wenn Sie die Kurzfassung anhören wollen, dann nutzen Sie unsere SoundCloud-Version: