Ulrich Hampel, SPD NRW Bundestag

Ulrich Hampel, MdB

Ulrich Hampel

Jakob-Kaiser-Haus, Dorotheenstr. 101

10117 Berlin
Wahlkreisbüro Dülmen

Coesfelder Straße 53

48249 Dülmen
02594 7833285
Wahlkreisbüro Altenberge

Kirchstr. 9

48341 Altenberge
02505 937339
Bild: NRWSPD

Ulrich Hampel wurde am 28. Oktober 1964 in Alpen geboren. Er ist verheiratet und hat ein Kind.

Wahlkreis 127 (Coesfeld – Steinfurt II)

 

Politischer Werdegang

  • 1982 Eintritt in die SPD
  • seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und dort ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie sowie stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss und Ausschuss für Arbeit und Soziales
  • seit 2016 Gewerkschaftsbeauftragter der NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1980 – 1982 Berufsfachschule für Sozialpädagogik, Ernährung und Hauswirtschaft
  • 1982 – 1985 Bergwerk Friedrich-Heinrich, Kamp-Lintfort, Ausbildung zum Bergmechaniker
  • 1985 – 1991 Tätigkeit als Hydraulikschlosser, unter Tage
  • 1991 – 1997 Industriegewerkschaft Bergbau und Energie, Bezirk Ruhr-Nord Recklinghausen, Jugendsekretär für Bildung und Arbeitsrecht
  • 1994 Sozialakademie, Dortmund, Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • 1998 – 2000 Industriegewerkschaft Bergbau, Energie, Chemie (IG BCE); Bezirk Münster-Bielefeld; Betriebsbetreuung, Sozial- und Arbeitsrecht, Jugend, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit
  • 2000 – 2003 stellv. IG BCE Bezirksleiter in Hamm
  • 2003 – 2013 Bezirksleiter IG BCE Münster-Bielefeld
  • seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages

Erlernter und jetziger Beruf

Gelernter Bergmechaniker im Bergwerk Friedrich-Henrich, danach Gewerkschaftssekretär und jetzt Mitglied des Deutschen Bundestages