Timo Schisanowski, MdB

Bild: Patrick Kirschhofer

Timo Schisanowski ist 1981 in Hagen-Haspe geboren und Wirtschaftsjurist.

Wahlkreis 138 (Hagen – Ennepe-Ruhr-Kreis I)

Abitur – Als Arbeiterkind habe ich am Christian-Rohlfs-Gymnasium in Hagen-Haspe mit Erfolg mein Abitur abgelegt

Zivildienst – Als Kriegsdienstverweigerer habe ich im St.-Josefs-Hospital in Hagen-Altenhagen meinen Zivildienst abgeleistet; Jura-Studium – Als Erster in meiner Familie habe ich es an die Universität geschafft. An der Ruhr-Universität Bochum und FernUniversität Hagen habe ich ein Studium der Rechtswissenschaften absolviert und abgeschlossen.

Wirtschaftsjurist – Als Wirtschaftsjurist stehe ich heute erfolgreich im Berufsleben und bin bei der VBW Bauen und Wohnen GmbH in Bochum als Geschäftsstellenleiter der gemeinnützigen VBW Stiftung verantwortlich tätig.

Kandidat für den Deutschen Bundestag 2021 (Wahlkreis 138 für Hagen, Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Schwelm).

2000 SPD-Eintritt; seit 2012 Parteivorsitzender SPD-Unterbezirk Hagen; 2004 – 2012 und seit 2020 Mitglied im Rat der Stadt Hagen (stets direkt gewählt in Hagen-Haspe); seit 2020 Mitglied im Ruhrparlament.

Mitgliedschaften (in alphabetischer Reihenfolge): Arbeiterwohlfahrt (AWO), Arbeit schaffen in Haspe (AS), Hackebämmels Enkel, Hasper Heimat und Brauchtum Verein (HHBV), Hasper SV.
Förderer von Amnesty International.

Mehr über Timo Schisanowski