Thomas Stotko

Thomas Stotko wurde am 3. Juni 1966 in Witten geboren. Er ist verheiratet und hat ein Kind.

Politischer Werdegang

1984, mit 18 Jahren, trat Thomas Stotko in die SPD ein. Von 1987 bis 1992 war er Vorsitzender der Wittener Jusos. Seit 2000 wirkt er als SPD-Vorsitzender in der Ruhrstadt. Außerdem ist er Mitglied der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, der Arbeiterwohlfahrt (AWO) sowie des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) e.V.

Thomas Stotko ist seit 2005 direkt gewählter Landtagsabgeordneter für die Menschen in Witten und Herdecke. Im Parlament arbeitet er im Rechts- und Innenausschuss mit und gehört der Vollzugskommission des Rechtsausschusses an.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Nach seinem Abitur am Wittener Albert-Martmöller-Gymnasium studierte Thomas Stotko von 1987 bis 1995 Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Sein Referendariat absolvierte er bis 1998 am dortigen Landgericht. Anschließend stieg er als Rechtsanwalt in die Anwaltsgemeinschaft Rauh & Stotko in Witten ein, wo er heute als Sozius tätig ist. Außerdem ist er Dozent im Fachseminar für Altenpflege der Diakonie Ruhr.

Freizeitaktivitäten

In seiner Freizeit spielt Thomas Badminton, er genießt Konzerte, liest und reist gerne.