René Schneider, MdL

Landtagsbüro

Landtag Nordrhein-Westfalen
Platz des Landtags 1

40221 Düsseldorf
0211 8844363

René Schneider wurde am 18.07.1976 geboren und kandidiert bei der Landtagswahl am 15. Mai 2022 im Wahlkreis 58 (Wesel II).

Ausbildung und Beruf

  • Diplom-Journalist und Redakteur
  • Seit 2012 Landtagsabgeordneter im Kreis Wesel
  • Bis 2012 Marketing und Kommunikation für die Stadtwerke Kamp-Lintfort
  • Davor leitende Funktion in der Stadtverwaltung Gelsenkirchen, Redenschreiber des Oberbürgermeisters sowie pers. Referent einer Landtagsabgeordneten

Ehrenämter und Mitgliedschaften

  • Vorsitzender der SPD Kreis Wesel und der SPD Kamp-Lintfort
  • Ratsmitglied in Kamp-Lintfort
  • Sprecher des Leitungsteams in der Kolpingsfamilie Xanten
  • Vorsitzender des Vereins LesArt e.V. in Kamp-Lintfort
  • Stiftung Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Mitglied im Aktionsbündnis Niederrheinappell e.V.

Das NRW von Morgen

Deshalb möchte ich mit Euch das Morgen gewinnen:

Die Herausforderungen unserer Zeit sind riesig. Da reicht nicht die kleinste gemeinsame Lösung. Ich hoffe deshalb auf eine sozialere und fortschrittlichere Mehrheit in NRW. Eine Mehrheit, die mit der SPD an der Spitze dafür sorgt, dass wir es wieder richtig gut machen.

Mein Wahlkreis

Das macht meinen Wahlkreis besonders:

Der Kreis Wesel steht wie kaum ein anderer für die Mischung von Stadt und Land. So gegensätzlich Städte und Gemeinden wie Kamp-Lintfort, Voerde, Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck auch sein mögen: Wir alle ergänzen uns und bieten dem anderen das, was ihm fehlt.

Diese Themen sind mir für meinen Wahlkreis besonders wichtig:

  • Kies und Sand: Eine neue Landesregierung muss mit klugen Konzepten den Ausstieg aus dem Abbau der endlichen Rohstoffe meistern.
  • Klima & Umwelt: Klimaschutz ist teuer – kein Klimaschutz ist unbezahlbar! Ängste vor Jobverlust und sinkendem Wohlstand nehmen wir ernst.

Euer Kandidat

Das mache ich am liebsten, wenn’s mal nicht um Politik geht:

Privat greife ich gerne zu einem guten Buch – meist ein Krimi. Außerdem spiele ich Brettspiele mit der Familie und gehe wandern, so oft es eben möglich ist.