Porträtfoto von Martin Börschel, SPD NRW

Martin Börschel, MdL

Gemeinschaftsbüro der Kölner Landtagsabgeordneten

Magnusstr. 18b

50672 Köln
Landtagsbüro

Postfach 101143 / Platz des Landtags 1

40002 Düsseldorf
Bild: NRWSPD

Martin Börschel wurde am 28.11.1972 in Köln geboren. Er ist verheiratet und hat ein Kind.

Wahlkreis 19 (Köln VII)

 

Politischer Werdegang

Martin Börschel ist seit 1990 in der SPD aktiv. Von 1996 bis 1998 und von 2003 bis 2010 war er stellvertretender Vorsitzender des SPD Ortsvereins Köln-Nord, zwischen 1998 und 2003 Vorsitzender. 1999 wurde er Mitglied des Rates der Stadt Köln. Seit 2002 ist er Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln. Von 2001 bis 2003 oblag ihm die Funktion des Schatzmeisters der Köln SPD. Seit Oktober 2004 ist er Vorsitzender des Finanzausschusses der Stadt Köln.

Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen ist er seit dem 8. Juni 2005. Dort ist er Mitglied des Haushalts- und Finanzausschusses und des Ausschusses für Kommunalpolitik und Verwaltungsstrukturreform und Vorsitzender des Unterausschusses Personal.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Er studierte von 1992 bis 1997 Rechtswissenschaften an den Universitäten Köln und Bonn. Nach seinem Staatsexamen wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln (1998 – 2003). Seit dem Jahre 2001 ist er als Rechtsanwalt tätig.

Ehrenämter und Mitgliedschaften

Martin Börschel ist Vorsitzender des Fördervereins St. Ursula e.V. Köln und Mitglied der Katholischen Familienbildung e.V.