Studioline Siegen

Luiza Licina-Bode, MdB

Luiza Licina-Bode wurde 1972 in Bad Berleburg geboren, ist verheiratet und hat ein Kind.

Wahlkreis 148 (Siegen-Wittgenstein)

Ausbildung: Abitur 1995 Siegen/ Volljuristin (1. und 2. Staatsexamen Rechtswissenschaften, 2004 OLG Düsseldorf und 2008 OLG Frankfurt a.M.)

Beruf:  Beamte beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

SPD-Mitglied seit: 2005

IG Metall Mitglied 2009-2015

Ver.di Mitglied seit 2015

Berufliche Stationen:

  • Selbständige Rechtsanwältin 2008-2015: Schwerpunkte Arbeitsrecht, Sozialrecht, Mietrecht, Familienrecht
  • Seit 2015 Beamte beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • seit 2019 Ver.di Gesamt- und Hauptpersonalrätin im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Inneren für Bau und Heimat;

Gesamtpersonalrätin Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Mitglied des Vorstandes, stellvertretende Beamtensprecherin)

Hauptpersonalrätin beim Bundesministerium des Inneren für Bau und Heimat (Mitglied des erweiterten Vorstandes)

Politische Funktionen und Mandate:

2011 bis 2019: Stadtverordnete im Rat der Stadt Bad Laasphe

2011- 2019 Mitglied im Zweckverband Region Wittgenstein, u.a.

2009-bis 2013 stellvertretende. Vorsitzende des Unterbezirksausschusses der SPD Siegen-Wittgenstein

Ehrenamt und Mitgliedschaften:

2019- laufend: Vorsitzende des Fördervereins Freibad Bad Laasphe e. V., Mitglied im TV Laasphe 1863 e.V., Mitglied im Förderverein Städtisches Gymnasium Bad Laasphe, u.a.

Zu Luiza Licina-Bodes Webseite