Josef Neumann, MdL

Landtagsbüro

Postfach 10 11 43 / Platz des Landtags 1

40002 Düsseldorf
Wahlkreisbüro

Robertstraße 5a

42107 Wuppertal

Josef Neumann wurde am 07.11.1960 geboren und kandidiert bei der Landtagswahl am 15. Mai 2022 im Wahlkreis 34 (Wuppertal III – Solingen II).

Ausbildung und Beruf

  • Hauptschulabschluss, Mittlere Reife
  • Ausbildungen: Betonstein- & Terrazzohersteller, Heilerziehungspfleger, Organisationssekretär/Sozialreferent, Gewerkschaftssekretär
  • Geschäftsführer einer Lebenshilfe-Werkstatt für Behinderte und weiterer Inklusionsunternehmen
  • Landtagsabgeordneter ab 2010

Ehrenämter und Mitgliedschaften

  • SPD seit 1978
  • ÖTV/ver.di seit 1977
  • AWO & VdK
  • Mitglied der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.
  • Trans-Europa. Verein zur Förderung der europäischen Entwicklung e.V.
  • Aufsichtsratsmitglied in der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Das NRW von Morgen

Deshalb möchte ich mit Euch das Morgen gewinnen:

Wir haben nur diese eine Welt und deren Schutz hat oberste Priorität. Der demographische Wandel und die Digitalisierung müssen menschlich gestaltet werden. Wir brauchen eine gute Gesundheitsversorgung, altersgerechte Infrastruktur & für alle bezahlbaren Wohnraum. Daran will ich weiter mitarbeiten.

Mein Wahlkreis

Das macht meinen Wahlkreis besonders:

Mein Wahlkreis verbindet Wuppertal und Solingen. Vom Steinbecker Bahnhof über Arrenberg, Nützenberg, Zooviertel, Schöller, Vohwinkel, Cronenberg, SG-Gräfrath, Hasseldelle bis zur Stadtmitte Solingens. Nur im Wahlkreis 34 gibt es die Schwebebahn, O-Busse sowie einen Straßenbahn-Museums-Betrieb.

Diese Themen sind mir für meinen Wahlkreis besonders wichtig:

  • Erhalt guter Gesundheitsversorgung
  • massiver Ausbau bezahlbaren Wohnraums
  • Schaffung altersgerechter Infrastruktur
  • ÖPNV- & Rad-Anbindungen, Lärmschutz
  • Ausbau von Kinderbetreuung
  • Teilhabe & Inklusion vorantreiben
  • Arbeit & Digitalisierung
  • (Aus-)Bildung stärken
  • Klimagerechte Planungen

Euer Kandidat

Das mache ich am liebsten, wenn’s mal nicht um Politik geht:

Zeit mit der Familie verbringen, Freundschaften pflegen, lesen, reisen und Gartenarbeit bei jedem bergischen Wetter. Gerne nutze ich die zahlreichen Kultur-, Museums- und Freizeitangebote in meinem Wahlkreis.