Jens Geier, MdEP

Europabüro Essen

Severinstraße 44

45127 Essen
0201 8202325
Bild: Götz Schleser/ Maike Kenn

Jens Geier wurde 1961 in Frankfurt a. M. geboren. Er ist verheiratet und Vater eines Kindes.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Studium der Geschichte, Literaturwissenschaft und Politik in Bochum
  • 1989 wissenschaftliche Assistenz für einen MdEPin Essen und Brüssel
  • 1992-1999 SPD-Parteivorstand, Referent im Bereich des SPD-Präsidiums
  • 1999-2001 NRWSPD, Referent für Öffentlichkeitsarbei
  • 2001-2006 Projekt Ruhr GmbH, Pressesprecher und Projektmanager
  • 2006-2009 Innovation AG/Deloitte, Berater für den Öfentlichen Sektor in Immobilienfrage

 

Politischer Werdegang

Politische Stationen: 

  • 1977 – 1994 Lange Karriere bei den Jusos, zuletzt stellvertretender Bundesvorsitzender
  • Mehrere Jahre Ortsvereinsvorsitzender,
  • Mitglied des Bezirksvorstands der SPD Niederrhein und im Vorstand des SPD Unterbezirks Essen
  • seit 2017 Vorsitzender der SPD-Abgeordneten im Europäischen Parlament

 

Politische Schwerpunkte:

  • Haushalt der EU
  • Industriepolitik
  • Haushaltskontrolle
  • Klimaschutz
  • Gleichstellung
  • Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der UN

 

Mitgliedschaften und sonstige Tätigkeiten:

IG Metall, Arbeiterwohlfahrt, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten eV, Gegen Vergessen – für Demokratie, Freunde Zollvereins

 

Sonstige Aktivitäten oder Hobbys:

Kino, Science-Fiction Serien (ich bin Trekkie)

Persönliches

Wieso ich SPD-Mitglied geworden bin: 

Weil sich in Deutschland ohne die SPD nichts zum Besseren ändert.

 

Meine Ziele/Wünsche für Europa: 

Dass wir die erste überstaatliche Demokratie der Welt aufbauen können.

 

Ich in drei Worten

sieht genau hin