Dr. Hans-Ulrich Krüger, MdB

Geboren wurde Hans-Ulrich Krüger am 7. April 1952. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Politischer Werdegang

  • von 2002 – 2009 Mitglied des Bundestages für den Wahlkreis Wesel I (Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten)
  • seit 2008 finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
  • von 2010 – 2013 Staatssekretär im Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
  • seit Ende September 2013 ist Uli Krüger Bundestagsabgeordneter, seit 2014 stellv. haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und stellv. Vorsitzender des NSA-Untersuchungsausschusses

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1971 Abitur am Engelbert-Kämpfer Gymnasium in Lemgo, Studium der Rechtswissenschaften und Referendariat
  • von 1979 – 1982 Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bielefeld und Promotion zum Dr. jur. und einige Monate als Rechtsanwalt.
  • ab Ende 1982 Tätigkeit als Richter an verschiedenen Amtsgerichten
  • von 1986 – 1988 Richter des Landgerichtes Osnabrück und Leiter einer zivilrechtlichen Arbeitsgemeinschaft für Rechtsreferendare
  • von 1988 – 1991 als städtischer Oberrechtsrat in der Alten Hansestadt Lemgo tätig
  • vom 1. April 1991 – 31. März 1997 Stadtdirektor der Stadt Voerde
  • von 1997 – 2002 hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Voerde