Claudia Walther

SPD Unterbezirksgeschäftsstelle Köln

Magnusstraße 18b

50672 Köln
0221 925 981 0

Claudia ist am 20. Februar 1963 in Köln geboren und lebt dort in einer eheähnlichen Gemeinschaft. Sie hat eine Tochter.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1992 Abschluss Magistra-Studium Politische Wissenschaft, Geschichte, Germanistik an der RWTH Aachen
  • 1993-1994 in Düsseldorf bei einem Ministerium des Landes NRW (MGFM)
  • 1994-1996 in Wien bei der Internationale sozialdemokratische Jugend IUSY gearbeitet
  • 1996-2000 in Aachen als Geschäftsführerin eines grenzüberschreitenden Projektes der EUREGIO Maas-Rhein (EFI) tätig
  • seit 2001 bei der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh, Programm LebensWerte Kommune, Schwerpunkt Integration in Kommunen

 

Politischer Werdegang

Politische Stationen: 

  • 1982 Eintritt in die SPD
  • 1990 – 1991 Juso-Landesvorstand
  • 1990 – 1993 Juso-Bundesvorstand

 

Politische Schwerpunkte: 

  • Europa
  • Migration und Vielfalt

 

Mitgliedschaften und sonstige Tätigkeiten:

Ver.di, Aachener Friedenspreis, AWO

 

Sonstige Aktivitäten oder Hobbys: 

Reisen, mit Freund*innen und Familie treffen, Musik

 

Persönliches

Wieso ich SPD-Mitglied geworden bin: 

1. Bildungspolitik: weil die SPD für Chancengleichheit eintritt, 2. Friedenspolitik: damals haben wir (und viele andere) die SPD davon überzeugt, dass Atomraketen, Mittelstreckenraketen gestoppt werden müssen.

 

Meine Ziele/Wünsche für Europa: 

Wir brauchen eine soziale, solidarische, demokratische und starke sowie zukunftsorientierte EU!. Europa muss für die Menschen da sein, nicht nur für die Märkte. Durch Steuergerechtigkeit soll Geld für die Investition in Bildung und Soziales in die gemeinsamen Kassen der EU kommen!

 

Ich in drei Worten: 

offen, weltoffen, sozial