Christoph Strässer, MdB

Wahlkreis-Büro

Münzstr. 15

48143 Münster
Bundestagsbüro Berlin

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Christoph Strässer wurde am 12. Juni 1949 in Velbert geboren. Er ist verheiratet.

Politischer Werdegang

Politisch engagiert ist Christoph Strässer seit den Sechziger Jahren. 1977 wurde er Vorsitzender der Jungdemokraten. Bis 1982 war er Mitglied im FDP-Bundesvorstand. Als 31-Jähriger war er FDP-Landtagskandidat in Herne. Dann stürzte die FDP Bundeskanzler Helmut Schmidt. Christoph Strässer trat aus der FDP aus. Seit 1984 ist Christoph Strässer Mitglied der SPD, von 1993 – 2007 Vorsitzender der SPD in Münster. Als Mitglied des Rates der Stadt Münster von 1999 – 2002 erwarb er sich hohes Ansehen als Vorsitzender der Finanzkommission.

Seit 2002 gehört Christoph Strässer dem Deutschen Bundestag an. Er ist ordentliches Mitglied des Rechtsausschusses sowie des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe. Seit Dezember 2005 ist er Sprecher der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der SPD-Bundestagsfraktion. Außerdem ist er Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates sowie stellvertretender Leiter der deutschen Delegation.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • 1967 Abitur
  • bis 1969 Wehrdienst
  • von 1969 – 1974 Studium der Rechtswissenschaft in Bochum und Münster sowie anschließendes Referendariat
  • seit 1982 ist Christoph Strässer als Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuer- und Verwaltungsrecht, mit Niederlassungen in Münster (Nordrhein-Westfalen) und Wittenberg (Sachsen-Anhalt), tätig.

Ehrenämter und Mitgliedschaften

  • AWO
  • Humanistische Union
  • DFG/VK
  • ATTAC
  • SC Preußen Münster
  • Slow-Food e. V.
  • Amnesty International
  • ProAsyl