Benedikt Falszewski, MdL

Kontakt

Benedikt Falszewski
c/o SPD Duisburg
Krummacherstraße 33

47051 Duisburg

Benedikt Falszewski wurde am 20.01.1982 geboren und vertritt den Wahlkreis 62 (Duisburg II) im Landtag.

Ausbildung und Beruf

  • Sachbearbeiter im Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas 

Ehrenämter und Mitgliedschaften

  • AWO 
  • SJD – Die Falken 
  • IG BCE 
  • Kleingartenverein Gut Grü 
  • Bund für Umwelt und Naturschutz 
  • verschiedene Karnevalsvereine 

Mein Wahlkreis

Das macht meinen Wahlkreis besonders:

Meinen Wahlkreis machen einerseits seine offenen und ehrlichen Menschen aus. Andererseits besticht mein Wahlkreis durch eine abwechslungsreiche Siedlungsstruktur. Von der Bergmannssiedlung bis hin zu vielen Neubaugebieten ist alles dabei. Auch die zahlreichen Naherholungsgebiete und Grünflächen machen meinen Wahlkreis aus. 

Diese Themen sind mir für meinen Wahlkreis besonders wichtig:

Gutes und gerechtes Bildungssystem umsetzen  

  • Mehr Kita-Plätze 
  • Komplette Abschaffung der Kita-Gebühren 
  • Mehr Lehrerinnen und Lehrer u.a. durch gerechtere Bezahlung 
  • Intakte Schulgebäude und bessere digitale Ausstattung 

Sicherheit verbessern und Extremismus bekämpfen  

  • Deutlich mehr Personal in der Justiz für schnellere Verfahren 
  • Mehr Polizistinnen und Polizisten auf den Straßen 
  • Wehrhafte Demokratie- Klare Kante gegen jegliche Form von Extremismus 

Moderne Mobilität: Verlässlich, bezahlbar und ökologisch 

  • Verkehrs- und Mobilitätswende, die für alle bezahlbar ist  
  • Abschaffung der Anliegerbeiträge bei Straßensanierungen 
  • Mehr Radwege und ein bezahlbarer ÖPNV 
  • Moderne Umgehungsstraßen und Lenksysteme, um den LKW-Verkehr aus den Wohnvierteln rauszuhalten 

Das mache ich am liebsten, wenn’s mal nicht um Politik geht:

In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meinem Partner in unserem gemeinsamen Kleingarten. Außerdem versuche ich regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen. Dies gelingt leider nicht immer 🙂 Des Weiteren lese ich gerne und viel. Wenn dann noch Zeit bleibt, bin ich gerne in der Natur unterwegs.