Andreas Müller

Andreas Müller

SPD Unterbezirk Siegen-Wittgenstein

Koblenzer Str. 29

57072 Siegen

Andreas Müller wurde am 14.01.1983 in Siegen geboren. Er ist ledig.

Persönliche Daten

  • 14.01.1983 in Siegen
  • evangelisch
  • ledig

Politischer Werdegang

  • 2000 Eintritt in die SPD
  • 2003 – 2006 Stv. Vorsitzender des Juso-Unterbezirks Siegen-Wittgenstein
  • seit 2004 Mitglied im SPD Unterbezirksvorstand
  • seit 2005 Stv. Vorsitzender des SPD Gemeindeverbandes Burbach
  • seit 2005 Kassierer im SPD Ortsverein Holzhausen-Dresselndorf
  • 2007 – 2014 Mitglied im Rat der Gemeinde Burbach
  • 2008 – 2011 Vorsitzender des Juso-Unterbezirks Siegen-Wittgenstein
  • 2009 – 2014 Mitglied im Kreistag Siegen-Wittgenstein
  • 2009 – 2013 Mitglied im SPD-Landesparteirat NRW

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Nach dem Realschulabschluss an der Johann-Textor-Schule, Haiger (2000) hat Andreas Müller eine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann (2000-2003) und anschließend das Fachabitur am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen absolviert (2003-2004). 2004 nahm er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Siegen auf. Daneben war er von 2006- 2012 für den Deutschen Bundestag tätig und von 2005 – 2014 bei der NRWSPD, zuletzt u.a. als Geschäftsführer des Kreisverbandes Olpe. Darüber hinaus war er von 2008 – 2014 als verantwortlicher Ausbilder für das Berufsbild Kauffrau/-mann für Bürokommunikation tätig. Am 15.06.2014 wurde Andreas Müller zum Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein gewählt.