So geht es nicht weiter

Der Landesvorstand und der Landesparteirat haben am Samstag, 22. September, in der Debatte in der Causa Maaßen gemeinsam einen klaren Beschluss gefasst.

Zum Beschluss der NRWSPD zur Causa Maaßen sagt Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD:

„Die NRWSPD sendet ein klares Signal: So kann es nicht weitergehen. Andrea Nahles hat die Fehler um die Personalie Maaßen eindrucksvoll eingestanden. Diese Stärke erwarten wir nun auch von der Union. Maaßen darf kein Spitzenamt bekleiden. Es kann zum einen nicht sein, dass der Affenzirkus der CSU und von Horst Seehofer das Regierungshandeln weiter blockiert. Zum anderen brauchen wir in der Strategie und in der Kommunikation der SPD jetzt die angekündigte Verbesserung. Ohne diesen doppelten Neustart werden wir die große Koalition gar nicht mehr zur Halbzeit evaluieren müssen. Der Vertrauensvorschuss der Bürgerinnen und Bürger und unserer Mitglieder ist aufgebraucht.“

Download

Beschluss der NRWSPD zur Causa Maaßen