Michael Groschek: Personalkommission schlägt einstimmig Sebastian Hartmann als Vorsitzenden und Nadja Lüders als Generalsekretärin der NRWSPD vor

Zur personellen Neuaufstellung der NRWSPD erklärt ihr Vorsitzender, Michael Groschek:

Michael Groschek, Vorsitzender der NRWSPD
Michael Groschek, Vorsitzender der NRWSPD Bild: NRWSPD

„Die vom Landesvorstand der NRWSPD eingesetzte Personalkommission ist am Sonntag im westfälischen Kamen zusammengekommen, um gemäß ihres Arbeitsauftrages einen Personalvorschlag für die Besetzung der Parteispitze der NRWSPD zu entwickeln.

Die Mitglieder der Kommission haben dabei einstimmig und im Einvernehmen mit den beratenden Teilnehmern beschlossen, dem Landesvorstand der NRWSPD vorzuschlagen, Sebastian Hartmann als neuen Landesvorsitzenden und Nadja Lüders als neue Generalsekretärin der NRWSPD zu nominieren.

Sebastian Hartmann und Nadja Lüders werden ein starkes und schlagkräftiges Team an der Spitze der nordrhein-westfälischen SPD bilden und die personelle, inhaltliche und organisatorische Erneuerung unserer Partei gemeinsam vorantreiben. Sebastian Hartmann als Bundespolitiker und Nadja Lüders als Landespolitikerin ergänzen sich politisch und stärken die Präsenz der NRWSPD. Der Personalvorschlag unterstreicht unseren Gestaltungswillen auf allen politischen Ebenen.

Die Beratungen der Kommission über die Vorschläge zur Nominierung der StellvertreterInnen und des/der Schatzmeister/in werden fortgesetzt.“

Hinweis: Über die personelle Neuaufstellung der NRWSPD entscheidet der ordentliche Landesparteitag am 23. Juni 2018 in Bochum.