„Wir sind stolz, dass einer aus unseren Reihen kandidieren wird.“

Hannelore Kraft, Landesvorsitzende der NRWSPD, zur K-Frage und zum SPD-Parteivorsitz:

Portrait von Hannelore Kraft vor rot-purpurnem Farbverlauf
Hannelore Kraft

„Heute hat das SPD-Präsidium auf Vorschlag des Parteivorsitzenden Martin Schulz als Kanzlerkandidaten und Parteivorsitzenden einstimmig vorgeschlagen. Die Entscheidung von Sigmar Gabriel verdient unser aller Respekt. Wir haben lange und intensiv im engsten Kreis darüber diskutiert. Es ging immer darum, was das Beste für unser Land ist. In diesen Zeiten geht es vor allem um Gerechtigkeit, Zuversicht, Sicherheit im Wandel und Zusammenhalt. Für diese Werte steht Martin Schulz wie kaum ein anderer. Mit ihm hat die SPD die besten Chancen. Wir werden sie nutzen, im Mai in NRW und im September im Bund. Auf die Unterstützung der gesamten NRWSPD kann sich Martin Schulz verlassen. Wir sind stolz, dass einer aus unseren Reihen kandidieren wird.“