AGSNRW wählt André Brümmer erneut zum Landesvorsitzenden

AGSNRW – Landesvorstand

Die Mittelstandsorganisation der NRWSPD, AGS (=Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD) traf sich am 28.05.2011 in Düsseldorf zu ihrer Landes-Wahlkonferenz.

Die AGSNRW vertritt die fast 7000 selbständigen UnternehmerInnen in der NRWSPD.

Alter und wiedergewählter neuer Landes-Vorsitzender ist der 61-jährige Ingenieur André Brümmer aus Stolberg (UB Krs. Aachen).

Zum neu gewählten Landesvorstand der AGSNRW gehören:

Stellv.Vorsitzende:
Christiane Breuer, UB Köln
Michael Henke, UB Dortmund
André Stinka MdL, UB Coesfeld

SchriftführerIn:
Susanne Brefort, UB Bottrop
Michael Dauskardt, UB EnnepeRuhr

BeisitzerInnen:
Gerd Blatz, UB Düsseldorf
Jürgen Brinkamp, KV Recklinghausen
Klaus-Peter Duhme, UB Borken
Ersin Erdal, UB Duisburg
Ruth Gering, UB Steinfurt
Frank Jakob, UB EnnepeRuhr
Kristina Klinkenberg, UB Krs. Aachen
Marianne Koch, UB Münster
Beate Kummer, UB Rhein-Sieg
Gabriele Meihöfer, UB Wuppertal
Roland Przytulski, UB Gelsenkirchen
Peter Tietze, UB Kleve

In seinem Rechenschaftsbericht betonte Brümmer die gute Einbindung der AGSNRW bei der Novellierung von (die Wirtschaft betreffenden) Landesgesetzen. Als Beispiel nannte er die Änderung des Gemeindewirtschaftsrechts (wirtschaftliche Betätigung von Kommunen), des Schulrechts (Kopfnoten) und des Luftreinhalteplans (Fahrverbote in Umweltzonen, Ausnahmeregelungen für Gewerbetreibende).

Aktuell ist die AGS bei der Entwicklung eines neuen Mittelstandsgesetzes in NRW beteiligt. Ein Antrag aus der Region Aachen zu diesem Thema wurde einstimmig von der Landeskonferenz verabschiedet. Er befasst sich mit der Förderung kleiner Unternehmen und fordert Maßnahmen zur Schaffung KMU-freundlicher Kommunen.

Der UB Dortmund stellte einen Antrag zum Thema: „Insolvenzrecht als Chance“. Dazu soll die AGS einen Leitfaden zum Insolvenzrecht entwickeln. Gemäß einem Antrag aus Essen begrüßt die AGSNRW die geplante Stärkung von Mitgliedern bei Entscheidungsprozessen der SPD.

Gast der Konferenz war der AGS-Ehrenvorsitzende Franz-Leo Wirtz aus Köln. Wirtz feierte vor wenigen Tagen seinen 100. Geburtstag, ist aber immer noch für die AGS aktiv.

Das Präsidium wurde mit Thomas Stotko MdL und Thorsten Rupp, Abt.-Leiter Parteileben der NRWSPD besetzt.