Michael Groschek zur Kommunalwahlumfrage

Michael Groschek
Michael Groschek, Generalsekretär der NRWSPD

Zur Kommunalwahlumfrage des WDR erklärt der Generalsekretär der NRWSPD, Michael Groschek:

„Wie zu erwarten gibt es in vielen Städten ein Kopf-an-Kopf Rennen.
Unsere Marschroute nach der Europawahl ‚Rausgehen statt Einigeln‘ war goldrichtig. So ist es und gelungen, eine gute Ausgangsbasis für den Wahlkampfendspurt zu schaffen.

Noch ist die Zahl der unentschlossenen Bürgerinnen und Bürger in allen Städten hoch. Wir wollen die Unentschlossenen nicht der Sofapartei überlassen, sondern bis zum Schluss von unseren Konzepten und Kandidaten überzeugen.

Die SPD wird in den verbleibenden Tagen bis zur Kommunalwahl engagiert und motiviert in den Wahlkampf ziehen.“