Zur Europawahl am 07.06.2009 erklärt Hannelore Kraft, Vorsitzende der NRWSPD:

„Das Ergebnis der Europawahl ist für die SPD in Nordrhein-Westfalen enttäuschend. Es ist uns ganz offensichtlich nicht geglückt, die Menschen zu mobilisieren und für Europa zu begeistern. Obwohl unserer Kandidatinnen und Kandidaten – gerade auch in NRW – einen engagierten Wahlkampf geführt haben.

Die Union hat deutlich an Prozentpunkten verloren. Das ist leider nicht uns zugute gekommen. Die Zugewinne der Partei „Die Linke“ sind überschaubar, auch weil die SPD kaum Wählerinnen und Wähler in diese Richtung verloren hat.

Bei der Kommunalwahl und Bundestagswahl wird uns die Mobilisierung besser gelingen und wir werden dann bessere Ergebnisse erzielen können.“