Video: Rede von Hannelore Kraft auf dem politischen Aschermittwoch 2009 in Schwerte

Auch in diesem Jahr war der Politische Aschermittwoch in Schwerte ein voller Erfolg. Als Redner/in heizten Hannelore Kraft und Klaus Wowereit den über 700 Gästen kräftig ein.

Starken Applaus erntete Hannelore Kraft für ihre Kritik an der „Trickserei“ der CDU/FDP-Landesregierung beim Kommunalwahltermin. Dies sei ein „Angriff auf die Demokratie“, so Kraft. Ein eigener Kommunalwahltermin würde das Land NRW 42 Millionen Euro kosten. Daher forderte Kraft die Zusammenlegung der Kommunal- mit der Bundestagswahl. „Wir haben eine Unterschriftenaktion gegen diese neue dreiste Manipulation gestartet“, rief sie dem Publikum zu.

Auch Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit sparte nicht mit Kritik. „Es ist schon ein Ding, dass eine Landesregierung absichtlich gegen die Landesverfassung verstößt“, so Wowereit.