Hannelore Kraft: Die SPD wird jetzt zur Aufholjagd aufbrechen und geschlossen handeln

Hannelore Kraft
Hannelore Kraft, Vorsitzende der NRWSPD

Die Entscheidung von Kurt Beck ist zutiefst bedauerlich, aber sie verdient tiefen Respekt. Er hat als SPD-Vorsitzender das Hamburger Programm erfolgreich auf den Weg gebracht, das weiterhin Leitlinie unserer sozialdemokratischen Politik bleibt.

Wir alle schulden Kurt Beck großen Dank. Er hat die Parteiführung in einer schwierigen Zeit übernommen und ihr inhaltlich Orientierung gegeben.

Die NRWSPD unterstützt die Nominierung von Frank-Walter Steinmeier zum Kanzlerkandidaten. Mit ihm haben wir den richtigen Kandidaten. Seine Klarheit setzt sich wohltuend ab von einer Kanzlerin, deren Markenzeichen die Beliebigkeit ist. Deshalb spielen wir auf Sieg. Gerade in NRW erleben die Menschen, welche unsoziale Politik CDU und FDP machen. Düsseldorf ist ein abschreckendes Beispiel für Berlin.

Auch die Nominierung von Franz Müntefering zum neuen Parteivorsitzenden ist eine richtige Entscheidung. Mit seiner großen Erfahrung wird Franz Müntefering der SPD jetzt Orientierung geben. Er verkörpert Selbstbewusstsein und Gradlinigkeit.

Die SPD wird jetzt zur Aufholjagd aufbrechen und geschlossen handeln. Sowohl Frank-Walter Steinmeier als auch Franz Müntefering können sich dabei auf die Unterstützung der NRWSPD verlassen.