Hannelore Kraft: Respekt für die Entscheidung von Franz Müntefering

Hannelore Kraft

Die SPD in Nordrhein-Westfalen bedauert den Rücktritt von Franz Müntefering von seinen politischen Ämtern. Seine Entscheidung fällt aus rein persönlichen Gründen. Sie verdient Respekt und Anerkennung.

Der Rückzug von Franz Müntefering bedeutet einen großen Verlust für die SPD in Nordrhein-Westfalen und im Bund. Sie ist auch ein Verlust für die Große Koalition. Und nicht zuletzt für mich ganz persönlich.

Ich habe als Vorsitzende der NRWSPD stets eng und vertrauensvoll mit Franz Müntefering zusammengearbeitet. Zuletzt haben wir gemeinsam den Leitantrag „Gute Arbeit“ für den Parteitag in Hamburg geschrieben.

Franz Müntefering verkörpert die Grundwerte der sozialen Demokratie. Er hat sich in seiner langen politischen Laufbahn stets für Freiheit und Solidarität eingesetzt – vor allem aber für soziale Gerechtigkeit.

Die NRWSPD dankt Franz Müntefering für seine außerordentlich erfolgreiche Arbeit. Politiker sind auch nur Menschen. Seine heutige Entscheidung zeugt von menschlicher Größe.