Groschek: Gute Entscheidung für NRW und das Ruhrgebiet

Zur Nominierung des WDR-Intendanten Fritz Pleitgen zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ruhr 2010 GmbH erklärt der Generalsekretär der NRWSPD, Michael Groschek:

Die NRWSPD begrüßt die Entscheidung, WDR-Intendant Fritz Pleitgen zum Vorsitzendem der Geschäftsführung der Ruhr 2010 GmbH zu berufen. Fritz Pleitgen kennt NRW und das Ruhrgebiet. Er ist nicht nur ein ausgezeichneter Kenner der Kulturszene in NRW. Er ist auch eine Autorität in unserem Land. Deshalb wird seine Wahl auch in der Bevölkerung auf große Zustimmung und Akzeptanz stoßen.

Eine Persönlichkeit wie Fritz Pleitgen für die Kulturhauptstadt 2010 gewonnen zu haben, verleiht dem gesamten Projekt zusätzliches Gewicht und Bedeutung. Das hohe Ansehen von Fritz Pleitgen im In- und Ausland, seine hohes Engagement und sein Tatendrang bieten die Gewähr dafür, dass die Kulturhauptstadt 2010 zu einem Erfolg für Nordrhein-Westfalen und das Ruhrgebiet wird.