Das Kulturforum der NRWSPD lädt am 5. Mai 2006 zu seinem 4. Jahresempfang ein.

Zeitsprung – Kunst und Kultur im demografischen Wandel

Das Kulturforum der NRWSPD lädt am 5. Mai 2006 zu seinem 4. Jahresempfang ein. Es verbindet das Kultur-Treffen in diesem Jahr mit einer Fachtagung.

Das Interesse an Kunst und Kultur der stetig wachsenden Gruppe älterer Menschen stellt die Kulturschaffenden vor neue Herausforderungen. Neue, andere Ideen und Konzepte sind gefragt, um den besonderen Ansprüchen und Bedürfnissen Älterer gerecht zu werden.

Anlässlich ihres 4. Jahresempfangs befasst sich das Kulturforum der NRWSPD auf einer Fachtagung mit dem Thema "Kunst und Kultur im demografischen Wandel".

Freitag, 5. Mai 2006

Fachtagung des Kulturforums
"Kunst und Kultur im demografischen Wandel"14.00 bis ca. 17.30 Uhr

Jahresempfang Kunst und Kultur18.00 bis ca. 20.30 Uhr
Zentrum für Internationale Lichtkunst
Lindenplatz 1
59423 Unna

Wir laden Sie herzlich zu beiden Veranstaltungen ein und freuen uns über Ihre Berichterstattung. Bitte melden Sie sich online an unter www.nrwspd.de/kulturforum.

Fragen zum Kulturforum NRWSPD beantwortet Ihnen gerne Christa Schmidt
(Tel. 0211-12322-314, ed.dpsnull@rn.tdimhcs.atsirhc).

Programm:

Fachtagung des Kulturforums NRWSPD
"Kunst und Kultur im demografischen Wandel" (14.00 bis ca. 17.30 Uhr)

Begrüßung durch Cornelia Tausch, Sprecherin des Kulturforums NRWSPD

Einführung ins Thema:

"Alltagskultur oder von der Kultur des Alltags"
Birgit Fischer, stellv. Vorsitzende NRWSPD

"Demografischer Wandel – Herausforderung für die Kultur"
Gerda Sieben, Institut für Bildung und Kultur e.V., Remscheid

Themengruppen

"Vom Ehrenamt bis zum Kulturmanagement"

Anni Sarfeld, Verein PROKultur e.V., Dortmund
Dr. Christina Lütkes, Bernd Richnow, AGE – Agentur für gesellschaftliches Engagement, Hamm

Moderation: Jörg Stüdemann, Kulturdezernent der Stadt Dortmund

"Kunst und Kreativität – Projekte von und mit Älteren"

Ulrich Greb, Intendant des Schlosstheaters Moers
Lore Duwe-Scherkat, Ensemble-Mitglied "Kontakthof – Damen und Herren ab 65" – Tanztheater Pia Bausch, Wuppertal
"Herbstblatt", Magazin für Unna

Moderation: Kurt Eichler, Leiter Kulturbüro Dortmund

"Alter mit Zukunft – Perspektiven der Kulturpolitik"

Dr. Chrstian Esch, Direktor NRW KULTURsekretariat
Dr. Norbert Sievers, Geschäftsführer Kulturpolitische Gesellschaft e.V.

Moderation: Axel Sedlack, Leiter ZIB, Unna

Jahresempfang(18.00 bis ca. 20.30 Uhr)

Cornelia Tausch
Begrüßung durch die Sprecherin des Kulturforums NRWSPD

Werner Kolter
Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Unna

Jochen Dieckmann
Redebeitrag des Vorsitzenden der NRWSPD

Jörg Budde – Saxophon

Kurzführungen durch das Lichtkunstzentrum.