Tausch: Wir freuen uns in Nordrhein-Westfalen mit Essen und dem Ruhrgebiet über diese Auszeichnung.

Cornelia Tausch

Zur Empfehlung der Expertenjury, Essen und dem Ruhrgebiet den Titel Europäische Kulturhautpstadt 2010 zu verleihen, erklärt Cornelia Tausch für das Kulturforum der NRWSPD:

Das Kulturforum der NRWSPD gratuliert Essen und dem Ruhrgebiet zur Wahl zur Kulturhauptstadt Europas 2010. „Diese Entscheidung ist eine Anerkennung der überzeugenden Bewerbung Essens und der Personen und Institutionen aus Kunst, Kultur, Wirtschaft und Politik, die mit viel Engagement und Kreativität diese Bewerbung getragen haben“, gratuliert Cornelia Tausch, Sprecherin des Kulturforums der NRWSPD.

Mit 5,3 Millionen Menschen aus 140 Nationen ist das Ruhrgebiet eine der dichtesten Kulturlandschaften Europas. Getreu dem Motto der Bewerbung, ´Wandel durch Kultur – Kultur durch Wandel’ zeigt sich die Kultur als Kraft und als Impuls im Strukturwandel dieser Region. Mit ihren Projekten der Industriekultur, mit ihren zahlreichen Kultureinrichtungen und der freien Kulturszene hat sich das Bild des Ruhrgebiets als einem lebendigen, innovativen Kulturraum geprägt.

„Wir freuen uns in Nordrhein-Westfalen mit Essen und dem Ruhrgebiet über diese Auszeichnung. Sie ist eine wunderbare Gelegenheit, das kulturelle Potenzial unseres Landes weiter zu stärken und international bekannt zu machen“, so Cornelia Tausch.