18. März: Erster Frauentreff zum Internationalen Frauentag

Die Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen (AsF) lädt ein:

18. März: Erster Frauentreff zum Internationalen Frauentag

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in NRW nimmt den Internationalen Frauentag am 8. März zum Anlass, Vertreterinnen der landesweit tätigen Frauen- und Mädchenorganisationen zu einem Frauentreff einzuladen.

Birgit Fischer, MdL und stellvertretende Vorsitzende der NRWSPD wird mit ihrem Vortrag in das Thema einführen.

Nicht erst die laufenden Beratungen zum Landeshaushalt der schwarz-gelben Regierung machen deutlich, dass sich auch frauenpolitisch der Wind in NRW gedreht hat. Viele Prosteste, Aktionen und Demonstrationen im Land belegen, dass Frauen die Politik der Landesregierung ablehnen.

Die AsF möchte bei ihrem Ersten Frauentreffen über aktuelle Entwicklungen im Landtag informieren, Alternativen diskutieren und wo nötig Widerstand organisieren.

Erster Frauentreff zum Internationalen Frauentag

Samstag, 18. März 2006
AWO-Zentrum
Grenzstr. 47
45881 Gelsenkirchen-Schalke

12.30 UhrStehcafé im Foyer
13.00 Uhr Begrüßung:Renate Drewke,
AsF-Landesvorsitzende
13.15 UhrVortrag: "Aktuelle Frauenpolitik
des Landes NRW und ihre Folgen
für Frauen und Mädchen"
Birgit Fischer,MdL,
stellv. Vorsitzende NRWSPD
13.45 UhrDiskussion (Moderation Renate
Drewke)
15.00 UhrEnde der Veranstaltung

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

Mit freundlichen Grüßen

Susanna Weineck
Stellv. Pressesprecherin NRWSPD