NRWSPD organisiert Neumitgliedertreffen

Am Samstag, den 25. März, findet in Münster das Neumitgliedertreffen der NRWSPD statt. Etwa 6.500 Mitglieder, die seit dem 1.1.2005 in die Partei eingetreten sind, wurden eingeladen. In Diskussionsrunden und Vorträgen werden die Neumitglieder direkt in die Zukunftsdiskussion der NRWSPD eingebunden und bekommen einen Einblick in inhaltliche und organisatorische Aspekte der Parteiarbeit. Dadurch werden den neuen Mitgliedern die Integration und der Einstieg in die aktive Mitarbeit bei der NRWSPD erleichtert. Zu Gast wird unter anderem der Vorsitzende der NRWSPD, Jochen Dieckmann, sein.
Und weil Partei nicht nur Arbeit sondern auch Spaß machen soll, gibt es nach dem Ende des Treffens um 16 Uhr noch attraktive Freizeitangebote. Die Münsteraner Genossen und Genossinnen haben einen alternativen Stadtrundgang, der die bekannten aber auch versteckten Sehenswürdigkeiten Münsters zeigt, sowie einen Bummel durch das Hafenviertel organisiert.
Wer lieber individuell etwas unternehmen möchte hat ebenfalls eine große Auswahl. Kulturfreunde können sich zum Beispiel der „Skulptour“, auf der Werke von Henry Moore, Rebecca Horn oder Richard Serra und vielen anderen namhaften Künstlern zu sehen sind, anschließen oder im Münsteraner Wolfgang-Borchert-Theater die Komödie „Die Macht der Gewohnheit“ anschauen.
Wer sich noch zu dem Neumitgliedertreffen oder für den alternativen Stadtrundgang bzw. den Bummel durch das Hafenviertel anmelden möchte, kann dies unter den untenstehenden Links tun.