Hanns Dieter Hüsch machte das Alltägliche zum Kunstwerk

Mit seiner unvergleichlichen Beobachtungsgabe verwandelte Hanns Dieter Hüsch scheinbar Belangloses in große Kunst. Der geborene Niederrheiner begeisterte mit seinem Humor über Jahrzehnte nicht nur seine treuen Anhänger in Nordrhein-Westfalen, er war darüber hinaus einer der anerkanntesten deutschen Kabarettisten. Er war auch nachdenklich und hat uns oft genug den Spiegel vorgehalten.

Hanns Dieter Hüsch ist nach langer Krankheit gestorben. Sein Tod bedeutet einen großen Verlust für das deutsche Kabarett und für die nordrhein-westfälische Kultur.
Wir liebten seine kritische Liebe zum Niederrhein, die sich in seinen Liedern und Texten niederschlug. In unnachahmlicher Art setzte er sich auseinander mit den Menschen, der Natur und der Kultur seiner Heimat. Wir werden ihn vermissen.