Schauspieler Leonard Lansink tritt der SPD bei

Der Schauspieler Leonard Lansink ist in die SPD eingetreten. Im Rahmen der TV-Duell Party in Münster am Sonntagabend hat ihm Christoph Strässer, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Münster, sein Parteibuch überreicht.

Lansink ist einem breiten Publikum vor allem durch die Figur des Münsteraner Detektivs Wilsberg bekannt geworden.

Lansink ist nur einer von vielen, die sich am Abend nach dem TV-Duell entschieden haben, jetzt in die SPD einzutreten. Alleine beim Parteivorstand sind unmittelbar nach dem Fernsehduell 180 neue Beitrittserklärungen, die meisten davon über das Internet, eingegangen. Dies verstärkt den positiven Trend in der Mitgliederentwicklung, der seit der Erklärung zu Neuwahlen am 22. Mai zu beobachten ist. Ein großer Teil der neuen Mitglieder sind junge Menschen.