Steinbrück ist zuversichtlich: Gute Lösung bei Opel möglich

Peer Steinbrück
Ministerpräsident Peer Steinbrück

Ministerpräsident Peer Steinbrück sieht gute Chancen für eine Einigung im Konflikt um den geplanten Arbeitsplatzabbau bei Opel in Bochum. "Ich bin zuversichtlich, dass es zu einer guten Lösung kommen kann", sagte Steinbrück am Dienstag am Rande eines Besuchs bei der Agentur für Arbeit in Essen.

Er habe Verständnis für die Wut und Empörung der Bochumer Opelarbeiter, sagte Steinbrück. Jetzt gehe es aber darum, "mit kühlem Kopf auf Verhandlungen zu setzen". Die Bochumer Opel Belegschaft will im Laufe des Nachmittags über ein Ende des seit Donnerstag andauernden wilden Streiks entscheiden.

Ziel der Verhandlungen zwischen dem Opel-Management, den Betriebsräten und der IG Metall müsse es sei, "den Standort Bochum langfristig zu sichern sowie betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden", sagte Steinbrück.