CDU-NRW: Heute hü, morgen hott

Michael Groschek, Generalsekretär der NRWSPD

Heute hü, morgen hott, gestern Merkel, morgen Stoiber.
Jürgen Rüttgers ist sich treu geblieben. Sein politischer Standpunkt gleicht dem eines Schaukelpferdes.
Gestern in Hamm auf der Regionalkonferenz stand er ganz und gar hinter Merkel und dem Leitantrag zum Sozialabbau. Weg mit dem Kündigungsschutz, weg mit dem Solidarprinzip im Gesundheitswesen, weg mit dem Recht auf Teilzeit.

Vorgestern forderte er noch eine Generalrevision von Hartz.
Morgen kommt Stoiber auf Besuch zu Rüttgers. Wo steht Rüttgers dann? Was gilt dann noch?
Wer oder was spricht eigentlich aus Rüttgers? Wer steuert in der CDU wen, wann, wohin?
So viele Fragen und keine Antworten…