Franz Müntefering begrüßt Debatte um Bau einer neuen Zeche

Franz Müntefering, Werner Müller, Hubertus Schmoldt
Franz Müntefering, Werner Müller, Hubertus Schmoldt (v.l.nr.)
Franz Müntefering besucht Schachtanlage Auguste Victoria in Haltern
Franz Müntefering besuchte die Schachtanlage Auguste Victoria in Haltern

Franz Müntefering, der SPD-Bundesvorsitzende aus NRW, besuchte heute zusammen mit Werner Müller (RAG-Vorsitzender) und Hubertus Schmoldt (IGBCE-Vorsitzender) die Schachtanlage Auguste Victoria in Haltern. Er begrüßte die vom RAG-Konzern angestoßene Debatte über die Bedeutung der deutschen Steinkohle und den Bau einer neuen Zeche.
"Wir brauchen eine solche Debatte", sagte Müntefering. Es sei vernünftig und angemessen, dass die RAG darauf hinweise, welche Schätze unter der Erde schlummerten. Welche Konsequenzen aus dem Vorstoß gezogen würden, müsse man sehen. „Wir müssen die Diskussion nun Schritt für Schritt vorantreiben“, so Müntefering. Alle, die die deutsche Steinkohle schon abgeschrieben hätten, seien nun ganz nachdenklich und vorsichtig geworden.