NRWSPD nominiert Renan Demirkan, Werner Müller und Clemens Prokop für die Bundesversammlung

Der Landesvorstand der NRWSPD hat am 13.03.2004 die Wahlfrauen und –männer für die Bundesversammlung zur Wahl des/der BundespräsidentIn nominiert.

Dazu gehören die Schauspielerin Renan Demirkan, der RAG-Vorstandvorsitzender Werner Müller, der Präsident des Deutschen Leichtathletikverband und Vize-Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Clemens Prokop, die Gewerkschaftsvorsitzenden Peter Gasse (IGM NRW) und Walter Haas (DGB NRW) so wie Christiane Schönefeld (designierte Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit). Die vier Bürgermeisterinnen/Bürgermeisterkandidatinnen Bärbel Dieckmann (Oberbürgermeisterin Bonn), Gudrun Hock (Oberbürgermeisterkandidatin Düsseldorf), Angelika Kordfelder (Bürgermeisterkandidatin Rheine), Martina Leßnig (Bürgermeisterkandidatin Recklinghausen) werden ebenfalls die NRWSPD in der Bundesversammlung vertreten.

Die NRWSPD entsendet insgesamt 57 Personen (davon 40 aus der Landtagsfraktion) in die Bundesversammlung.

  • Demirkan, Renan (Schauspielerin)
  • Dieckmann, Bärbel (Oberbürgermeisterin Bonn)
  • Gasse, Peter (Vorsitzender IGM NRW)
  • Groschek, Michael (Generalsekretär NRWSP)
  • Haas, Walter (Vorsitzender DGB NRW)
  • Hock , Gudrun (OB Kandidatin Düsseldorf)
  • Kordfelder, Angelika (Bürgermeisterkandidatin Rheine)
  • Kuschke, Wolfram (Minister, Chef der Staatskanzlei NRW)
  • Leßnig, Martina (Bürgermeisterkandidatin Recklinghausen)
  • Müller, Werner (Vorstandsvorsitzender RAG)
  • Prokop, Clemens (Präsident Deutscher Leichtathletikverband, Vize-Präsident Nationales Olympisches Komitee)
  • Römer, Norbert (Schatzmeister NRWSPD)
  • Rudolph, Karsten (Stellv. Landesvorsitzender NRWSPD)
  • Schartau, Harald (Landesvorsitzender NRWSPD)
  • Schultheis, Karl (Stellv. Landesvorsitzender)
  • Schulz, Martin (SPD-Spitzenkandidat Europawahl)
  • Schönefeld, Christiane (Designierte Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit)