Broschüre: Sozialmodell Europa

Sozialmodell Europa

Europa baut auf soziale Grundwerte.
Solidarität, fairer Interessenausgleich und Sozialpartnerschaft – das sind die Grundwerte auf denen unser europäisches Gesellschaftsmodell aufbaut.
Die sozialen Grundrechte sind uns nicht geschenkt worden. Generationen von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in allen EU-Staaten haben sie über Jahrzehnte hinweg erstritten und durchgesetzt – gegen den Widerstand der Konservativen und der Anhänger eines ungebremsten Wirtschaftsliberalismus.

  • Europa ist weltweit zum Vorbild für eine wirtschaftlich starke und sozial gerechte Gesellschaft geworden. Darauf sind wir stolz.

    Europas Gesellschaftsmodell sichern.
    Aber wir wissen auch: Nichts kommt von selbst und bleibt auf Dauer selbstverständlich. Alle EU-Staaten befinden sich zur Zeit in einem schwierigen Anpassungsprozess. Das gilt auch für die nationalen Sozialsysteme.

  • Dennoch hat sich die EU bereits 1999 auf eine Grundrechtecharta geeinigt,die auch soziale Grundrechte enthält – von der gerechten Entlohnung bis hin zum Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Sie ist für alle Mitgliedstaaten verbindlich. Diese Grundrechte wird die SPD weiter sichern und ausbauen.
  • Wir unterstützen die Ziele, die sich die EU im Jahr 2000 in Lissabon gesteckt hat: Bis 2010 soll Europa weltweit zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensbasierten Wirtschaftsraum entwickelt werden. Dadurch gibt es in Deutschland und Europa neue Impulse für Wachstum und Beschäftigung.
    Soziale Grundrechte sichern, Beschäftigung schaffen. Deshalb Sozialdemokraten.