Braune Soße schwappt nach Nordrhein-Westfalen

Es ist ein unglaublicher Skandal, dass ein Mitarbeiter eines CDU-Bundestagsabgeordneten aus Recklinghausen die unsäglichen Äußerungen des Martin Hohmann öffentlich unterstützt. Jetzt kommt die ganze Wahrheit ans Tageslicht: Es zeigt sich, dass Martin Hohmann und die Diskussion um ihn nur die Spitze eines Eisbergs ist.

Jürgen Rüttgers ist jetzt aufgefordert zu klären, ob der Rechtspopulismus bei seiner CDU im Westen Einzug halten soll. Was passiert mit den Verantwortlichen des Skandals? Wer identifiziert sich eigentlich mit Hohmanns Äußerungen, ist es die CDU in Recklinghausen oder in ganz Nordrhein-Westfalen?