CDU-Kritik ist unsinnig

Die pflichtgemäße Kritik der CDU an der Wahlkreiseinteilung ist bemerkenswert, denn tatsächlich geht die Neueinteilung zugunsten der CDU.
Aufgrund der neuen Zuschnitte verliert die SPD traditionell starke Wahlkreise im Großstadtmilieu, während die CDU hingegen in traditionell konservativen ländlichen Regionen Wahlkreise hinzu bekommt.
Im Übrigen ist der Vorwurf der CDU naiv, denn angesichts der großen Prozentsprünge bei Wahlen, die teilweise im zweistelligen Bereich liegen, sollte nicht über den Wahlkreiszuschnitt gestritten werden, sondern um die besseren politischen Konzepte.