Belastungen müssen sozial gerecht gestaffelt werden

Für die NRWSPD ist klar: die notwendige Belastung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst muss sozial gerecht gestaffelt werden.
Beim Netto auf dem Kontoauszug gilt eben: Beamter ist nicht gleich Beamter.
Die unteren Einkommensgruppen müssen spürbar weniger finanziell belastet werden, als die einkommensstarken Gruppen.
Dafür werden sich die NRWSPD und die SPD-Landtagsfraktion stark machen.