Positionspapier der NRWSPD zu den Koalitionsverhandlungen in Düsseldorf

Ministerpräsident Peer Steinbrück und Landesvorsitzender Harald Schartau haben dem heute tagenden Koalitionsausschuss ein Papier unter dem Titel „Düsseldorfer Signal für Erneuerung und Konzentration“ vorgelegt, in dem die bisherigen Ergebnisse der Verhandlungen zusammengefasst sind.
In dem Papier wird auch der Verzicht auf den Bau der milliardenteuren Magnetschwebebahn Metrorapid zwischen Düsseldorf und Dortmund gefordert. Stattdessen solle eine schnelle S-Bahn zwischen dem Ruhrgebiet und dem Rheinland verkehren.