Sportrat der NRWSPD konstituiert

Collage zum Thema Breitensport

Am Montag, den 7. April 2003 hat sich unter Federführung ihrer Vorsitzenden Ina Meise-Laukamp – MdL und Vorstandsmitglied der NRWSPD – der Sportrat der Landespartei konstituiert.
Mitglieder des neuen Gremiums sind u.a. Richard Winkels, Präsident des Landessportbunds und Gerhard Rehberg, Präsident von Schalke 04.

Der Sportrat hat sich eine stärkere Vernetzung aller sportbegeisterten Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in NRW zum Ziel gesetzt. Er will neue Perspektiven für die Sportpolitik in Nordrhein-Westfalen entwickeln und dabei besonders die Städte und Kreise in ihrer Arbeit unterstützen. Best-Practice-Modelle sollen hier Anreize für vielfältige und nachhaltige Sportaktivitäten schaffen.

Der Sportrat ist überzeugt, dass Düsseldorf Rhein-Ruhr die besten Voraussetzungen für den Platz eins bei der Entscheidung des NOK über die deutsche Bewerberstadt für die Olympischen Spiele im Jahr 2012 stellt. Die Menschen in unserer Region haben ihrer Begeisterung am Olympiatag noch einmal sichtbaren Ausdruck gegeben.