„Gelsenkichener Gespräche“ der NRWSPD am 28.03.- 29.03.2003

Foto: Gerd P. Müller

Am 28. und 29. März 2003 finden im Maritim Hotel Gelsenkirchen zum 2. Mal die „Gelsenkirchener Gespräche“ statt. Daran beteiligt sind alle NRW-Abgeordneten des Europäischen Parlaments, des Bundestags und des Landtags sowie die Mitglieder des Landesvorstands.

Tagesordnungspunkte der Gelsenkirchener Gespräche
Freitag/Samstag, 28.-29. März 2003

Referate und Diskussion zu den Themen:

  • Kommunalfinanzen
  • Arbeitsmarkt
  • Regionalisierte Strukturpolitik
  • Bildungspolitik

    Am Freitag wird der Bundeskanzler und Parteivorsitzende der SPD, Gerhard Schröder zu Gast sein.

    Im Anschluss an die Gelsenkirchener Gespräche laden wir Sie am Samstag, den 29. März um 14.00 Uhr zu einer Pressekonferenz ein mit:

  • Harald Schartau, Vorsitzender der NRWSPD
  • Peer Steinbrück, Ministerpräsident des Landes NRW
  • Edgar Moron, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW
  • Bernhard Rapkay, Sprecher der Gruppe der NRW-Abgeordneten im Europäischen Parlament
  • Hans-Peter Kemper, Sprecher der Gruppe der NRW-Abgeordneten im Bundestag
  • Michael Groschek, Generalsekretär der NRWSPD

    Ort:
    Maritim Hotel Gelsenkirchen
    Am Stadtgarten 1
    45879 Gelsenkirchen