Frauenpower – Gemeinsam für die Ganztagsschule

Die nordrhein-westfälische Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros (LAG NRW) macht sich für die Ganztagsschule stark. Eine qualitativ gute Kinder- und Schulbetreuung sei die Voraussetzung für die Berufstätigkeit von
Müttern, sagte die Frauenbeauftragte der Stadt Düsseldorf, Barbara Winter, am Mittwoch. Frauen seien noch nie so gut ausgebildet gewesen wie heute und wollten unabhängig von materiellen Überlegungen ihren Beruf neben der Kindererziehung ausüben.

Zum Vergleich zog Winter die europäischen Nachbarländer und Skandinavien heran, wo die Kinderbetreuung in der gesellschaftlichen Verantwortung stehe. Dort hätten automatisch die Geburtenraten wieder zugenommen, seit es «vernünftige Programme» für die Betreuung gebe.