Lindenstraße: Protest gegen Angriffskrieg

"Kein Angriffskrieg gegen den Irak" – mit diesem Aufruf protestieren Schauspieler und Mitarbeiter der "Lindenstraße" gegen einen kriegerischen Angriff auf den Irak.

"Lindenstraße"-Produzent Hans W. Geißendörfer: "Ein solcher Angriffskrieg und die Beteiligung der Bundeswehr sind weder durch das Grundgesetz noch das Völkerrecht gedeckt."

Der Protest der "Lindensträßler" wird durch ein Plakat im DIN A2-Format unterstrichen.

Zusätzlich zum allgemeinen Motiv gibt es noch ein Plakat, auf dem Sie sich als Unterstützer eintragen und es dann an entsprechender Stelle aushängen können.

Gedruckte Plakate im DIN A2-Format können Sie gegen Rückporto (bis 500g 1,44 Euro, bis 1000g 2,20 Euro) beim Pressebüro "Lindenstraße" anfordern:

Pressebüro "Lindenstraße"
Stichwort: Plakat
Freimersdorfer Weg 6
50829 Köln