Renate Drewke zur neuen Regierungspräsidentin von Arnsberg ernannt.

Renate Drewke, Portrait

Die nordrhein-westfälische Landesregierung
hat die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Drewke (50) zur Regierungspräsidentin in Arnsberg ernannt. Drewke ist Nachfolgerin von Wolfram Kuschke (SPD), der von Ministerpräsident Peer Steinbrück (SPD) zum Chef der Staatskanzlei berufen worden war. Durch ihren Wechsel nach Arnsberg macht sie im Landtag einen Platz frei. Den übernimmt Innenminister Fritz Behrens (SPD), der als Nachrücker in das Parlament kommt.