Europride: Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin wirbt für Toleranz

Dr. Herta Däubler-Gmelin, Portrait

Bundesjustizministerin Däubler-Gmelin hat beim größten europäischen Schwulen- und Lesbenfestival "Europride" in Köln für mehr Toleranz geworben.

Wir wollen eine bunte Gesellschaft, sagte die SPD-Politikerin wörtlich vor rund 200.000 Menschen in der Kölner Innenstadt. Das von der rot-grünen Bundesregierung durchgesetzte Lebenspartnerschaftsgesetz sei eine wichtige Errungenschaft für die Homosexuellen. Ob man dann heiraten wolle oder nicht, bleibe jedem selbst überlassen, so die Bundesjustizministerin.