Der Dortmunder SPD Europaabgeordnete Bernhard Rapkay zum stellvertretenden Parteiratsvorsitzenden wiedergewählt

Der Dortmunder SPD Europaabgeordnete Bernhard Rapkay wurde in der gestrigen Sitzung des SPD-Parteirats als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt.

Die Mitglieder des Parteirates aus NRW:

Alkenings,Birgit
Arnkens-Homann,Dagmar
Coße,Jürgen
Crone,Petra
Damwerth,Ruth
Göllner,Uwe
Grätz,Sanda
Groschek,Michael
Hahn,Raphaela
Hammelrath,Helene
Hunger,Heinz
Kohlrausch,Bettina
Mernizka,Loke
Mühlenfeld,Dagmar
Nietan,Dietmar
Ott,Jochen
Rapkay,Bernhard
Rothe,Mechtild
Schäfer,Axel
Schmidt,Ulla
Schnittka,Juliane
Schwabe,Frank
Sippel,Birgit
Tsalastras,Apostolos
Wiefelspütz,Dieter

Der Parteirat setzt sich aus 90 von den Parteitagen der Bezirke oder Landesverbände in geheimer Abstimmung zu wählenden Mitgliedern zusammen. Vorsitzender des Parteirats ist der sachsen-anhaltinische Landes- und Fraktionsvorsitzende Rüdiger Fikentscher.

Der Parteirat berät den Vorstand und fördert durch eigene Initiativen die Willensbildung in der Partei. Vor Beschlüssen des Parteivorstandes über grundlegende außen- und innenpolitische Entscheidungen, grundsätzliche organisatorische Fragen, Einrichtungen von Zentralen Parteiinstitutionen, die die Partei dauernd erheblich belasten sowie der Vorbereitung von Bundestags- und Europawahlen ist der Parteirat anzuhören.