SPD-Landtagsfraktion stimmt Votum der NRWSPD für kleineren Landtag zu

SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen

Die SPD-Landtagsfraktion hat bei zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen dem Vorschlag des SPD-Landesverbandes zur Verkleinerung des Landtages zugestimmt. Danach soll es bei der nächsten Landtagswahl im Jahr 2005 statt 151 nur noch 128 Wahlkreise geben und über die Reserveliste der Parteien 53 Abgeordnete in den Landtag einziehen. Statt heute 201 soll der Landtag damit künftig nur noch 181 Abgeordnete haben. Die Fraktion hat ihren Vorsitzenden Edgar Moron und ihre Sprecherin im Hauptausschuss, Dorothe Danner, beauftragt, auf dieser Basis mit dem Koalitionspartner und den Oppositionsfraktionen zu verhandeln.